Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.

Charles Darwin (1809 - 1882)

Aktuelles

Jahreshauptversammlung mit Ersatzwahlen

Nun ist unsere Vorstandschaft wieder komplett.  Angelique Daniltschenko stand aus persönlichen Gründen nicht mehr als 1. Vorsitzende zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohl der Tiere in den vergangenen Jahren.

Bei der Jahreshauptversammlung am 25.03.2013 wurde Günter Blankenburg einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt.  Fritz Brenneis wurde von der Mitgliederversammlung ebenfalls einstimmig zum 3. Vorsitzenden gewählt.

Die Bilanz des Tierschutzvereins für das Jahr 2012:

  • 64 Hunde
  • 251 Katzen
  • 18 Kleintiere
  • 7 Vögel,  sowie je eine Schlange und Blindschleiche wurden ehrenamtlich betreut.

Im Tierheim betreute Tiere:

  • 247 Katzen
  • 55 Hunde
  • 20 Kleintiere
  • 7 Vögel

Im Zuge der Kastrationsaktion konnten insgesamt 266 Katzen kastriert werden (163 Kätzinnen und 103 Kater). Diese Maßnahme kostete den Verein knapp über 16.000 EUR. Kastrationen von wild lebenden und sehr großen Katzenpopulationen sind nach wie vor notwendig, um die unkontrollierte Vermehrung und Krankheiten einzudämmen.

Die private Igelstation von Birgit Hänel aus Landau wurde bezuschusst. Frau Hänel betreute im vergangenen Jahr 85 Igel aus dem Landkreis.

Aktionen des Verein im Jahr 2012:

  • Tag der offenen Tür und Waldweihnacht
  • Unterstützung des Tierheims durch ehrenamtliche Hilfe bei Putz- und Tierpflegearbeiten und bei Arbeitseinsätzen
  • Vor- und Nachkontrollen bei Tiervermittlungen
  • Erstellung und Verkauf des Tierschutzkalenders 2013
  • Gemeinsame Herausgabe der Zeitung „Tierisches“
  • Gemeinsame Weihnachtsfeier des Tierschutzvereins und der Anja Wojahn Stiftung
  • Osterspaziergang zum Tierheim
  • Lesungen von Beate Seebauer, Tierkommunikatorin, und Katharina Gerwens „Selig in Kleinöd“
  • Aufbau und Betreuung der Ausstellung „Manege frei von Tieren“
  • Großen Anklang fand der Vereinsausflug zum Gut Aiderbichl Hengersberg und zum Sternenhof in Pocking
  • Aktion zum Weltkatzentag
  • Tier- und Verbraucherschutz in der EU, Besuch von der FDP-Europaabgeordneten Nadja Hirsch

Sonstige Aktionen

  • Mitglieder des Tierschutzvereins nahmen an Fortbildungsseminaren der Akademie für Tierschutz teil.
  • Gestaltung von Ferienprogrammtagen im Tierheim für Kinder mehrerer Gemeinden
  • Gründung einer Tierschutz-Jugendgruppe
    Im August wurde die Tierschutz-Jugendgruppe unter Leitung von Margarete Kobel gegründet. In den monatlich stattfindenden Treffen beschäftigt sich die Gruppe mit aktuellen Tierschutzthemen wie Tierversuche in der Kosmetik, artgerechter Tierhaltung und hilft aktiv im Tierheim mit.
  • Vor- und Nachkontrollen bei Vermittlungstieren
  • 112 Tierschutzkontrollen bei Hinweisen von schlechter Tierhaltung und bei Notwendigkeit wurde das Veterinäramt oder das Ordnungsamt eingeschaltet
  • 11 Vor- und Nachkontrollen bei Tiervermittlung aus anderen Tierheimen in unseren Landkreis durchgeführt.

Die Zahl der Mitglieder ist erfreulicherweise angestiegen. Zum 31.12.2012 hatte der Verein 627 Mitglieder.

Ein detailierter Geschäftsbereicht folgt in Kürze.

 



» zurück zur Übersicht